Grundlagenseminar ,,Liberalismus ist Feminismus“

Programmatik-Arbeitsbereich in Teams

Feministische Bewegungen werde als – politisch – links wahrgenommen. Hier scheint der Feminismus einseitig, nimmt die absolute Korrektheit für sich in Anspruch und antwortet auf strukturelle Diskriminierungen stets mit Vater – oder besser gesagt Mutter? – Staat. Von Individualisierung, Selbstbestimmung und Offenheit fehlt dabei jede Spur. Ein liberaler Feminismus bietet jedoch eine andere Antwort. Warum kommt dieser so wenig zum Vorschein, obwohl wir diesen im 21. Jahrhundert dringend gebrauchen könnten? Wir JuLis München laden euch herzlich zu unserem Grundlagenseminar ,,Liberalismus ist Feminismus“ ein, um uns gemeinsam mit diesem Thema auseinandersetzen. Eine Anmeldung ist erforderlich

Anmeldung