Mit dem EU – Scheiß um die Hangscheiße aufhören

Beschlossen am: 08.10.2014Gültigkeit: unbegrenzt

Die JuLis München sehen Teile der europäischen Landwirtschaft durch die Eu-Verordnung bedroht, dass Hänge mit mehr als 15% Steigung nicht mehr gedüngt werden dürfen. Mit dieser Vorgabe werden auf einem Schlag weite Teile der landwirtschaftlich genutzten Flächen entwertet, zahlreiche Bauern kommen mit einem solchen Verbot in Existenznot und beispielsweise der rentable Weinanbau in Bayern wird auf einem Schlag komplett ausgeschaltet. Die JuLis München sind davon überzeugt, dass das Düngen von Hängen fachgerecht durchgeführt werden kann, ohne eine höhere Gefahr für das Grundwasser darzustellen als das Düngen auf ebenen Flächen. Deshalb fordern wir, die vorherigen Regelungen beizubehalten.