Die Kernaufgabe jeder politischen Vereinigung ist die inhaltliche Arbeit; die Programmatik.

Unsere Aufgabe als eigenständige Jugendorganisation der FDP verstehen wir in der Ansprache der jüngeren Generation und jener Themen, die uns als solche am Herzen liegen (Generationengerechtigkeit, Bildungs- und Umweltpolitik etc.). Zudem sehen wir uns auch als „Motor der FDP“: Nicht selten werden Forderungen der Jungen Liberalen so auch Teil der Programmatik der FDP! Egal, ob es um den Schutz der Bürgerrechte, die Soziale Marktwirtschaft, Bildungs- oder Integrationspolitik geht: Wir wollen liberale Politik in allen Bereichen mitgestalten.

Damit wir als Stadtverband inhaltlich fundierte Anträge formulieren können, veranstalten wir jeden Monat einen Programmatischen Abend, der sich jeweils einem bestimmten Thema widmet. Dieses wird dann gemeinsam diskutiert, wobei jedes Mitglied – aber auch Interessenten! – herzlich willkommen sind – denn wir freuen uns über jeden, der mit uns zusammen debattieren und unsere Programmatik gestalten möchte.

Wir bemühen uns außerdem, regelmäßig interessante Gäste einzuladen, die Stellung zum Thema des Abends beziehen. Oftmals handelt es sich dabei um Mandatsträger der FDP, die ergänzend über ihre politische Arbeit referieren. Programmatische Abende bilden zudem oftmals die Grundlage zur Formulierung von Anträgen für unsere Mitgliederversammlung, mit denen wir versuchen, die Programmatik auf Stadtverbands-, Bezirks-, Landes- und Bundesebene sowie in der FDP weiterzuentwickeln.

Bei Fragen und Anregungen zur Programmatik, wende Dich bitte an Laura.